BDA-Preis Mecklenburg-Vorpommern

Der BDA-Preis Mecklenburg-Vorpommern wird 2016 zum vierten Mal ausgelobt. Ziel ist es, vorbildliche Bauten, die von BDA-Architekten in Mecklenburg-Vorpommern realisiert wurden, auszuzeichnen. Zusammen mit dem Architekten/ Architektin trägt auch der Bauherr in hohem Maße zum Gelingen eines guten Bauwerks bei. Daher wird der BDA-Preis an Bauherrn und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen. Die Auszeichnung soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätvolle Architektur zu schärfen und alle Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen.

Institut für Physik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Architekt: BKSP Grabau Leiber Obermann und Partner (Hannover)

Anerkennung

Sporthalle Reiferbahn

Architekt: Gerd Jäger und Joachim Brenncke (Schwerin)

Bernsteinhaus Ribnitz-Damgarten

Architekt: Bastmann+Zavracky (Rostock)